Meersen

Juden in Meersen

Wappen von Meersen – Wiki gemeinfrei

Meersen ist eine Gemeinde im Niederländischen Limburg. Es liegt in der Nähe von Maastricht an der Maas.

Im Jahre 1693 siedelten die ersten Juden in Meersen. Die höchste Anzahl wurde 1869 mit 125 Mitgliedern der Gemeinde erreicht. In der Nazizeit wurde die Gemeinde fast völlig verschleppt und ermordet. In der Mitte des 19. Jahrhunderts wurde die Synagoge gebaut. Sie wurde 1977 durch einen Brand beschädigt und anschliessend wieder aufgebaut.


Der jüdische Friedhof von Meersen

Der jüdische Friedhof von Meersen liegt an der Geul zwischen Meersen und Rothem. Er wurde 1715 zuerst erwähnt und ist damit der älteste jüdische Friedhof der Niederlande. Heute befinden sich noch 67 Grabsteine auf dem Friedhof. Der älteste Grabstein datiert von 1859.


Quellen und Literatur

https://jck.nl/nl/locatie/joods-historisch-museum

https://nl.wikipedia.org/wiki/Joodse_begraafplaats_(Meersse

Michman, J., Beem, H. en Michman, D. (1992), Pinkas: geschiedenis van de joodse gemeenschap in Nederland, Antwerpen/Amsterdam

Fotos und Texte: Gisela&Wolfgang Heumann, 3-2018

Show CommentsClose Comments

Leave a comment