Busenberg

Juden in Busenberg

Wappen von Busenberg – aus wikipedia gemeinfrei

Der kleine Ort gehört zur Verbandsgemeinde Dahner Felsenland im Landkreis Südwestpfalz. Die Region trägt den historisch bedeutsamen Namen Wasgau und umfasst auch ein Gebiet im nördlichen Elsass.

Schon 1784 haben 79 Personen jüdischen Glaubens in Busenberg gewohnt. 1848 waren es dann bereits 170 Mitglieder der Gemeinde. Danach verringerte sich die Zahl stetig. Zu Beginn der NS-Zeit 1933 lebten noch 30 Juden in Busenbach, 198 waren es nur noch 2 Personen.
Der Ort hatte eine Synagoge, eine jüdische Schule und ein Ritualbad. Die Synagoge wurde in den 1950er-Jahren abgerissen. Die Mikwe erhielt sich bis 2017, dann wurde sie trotz intensiver Bemühungen ebenfalls abgerissen.


Der jüdische Friedhof in Busenberg

Für die Gemeinde Busenberg und die jüdischen Bewohner einiger umliegender Orte wurde 1824 eine Begräbnisstätte als Verbandfriedhof angelegt. Das Friedhofsareal musste mehrfach erweitert werden. Inzwischen umfasst es eine Fläche von 25,8 ar. 280 Gräber sind erhalten. Der Friedhof wurde in der NS-Zeit mehrfach geschändet, später teilweise wieder instand gesetzt. Dieser Friedhof bietet eine Vielzahl von interessanten Einblicken und Grbsteinen in unterschiedlichen Materialien, Formen und Größen.

Der Friedhof und seine Lage

Grabsteine

Informations- und Gedenktafeln, errichtet 2016


Quellen und Literatur Busenberg

Otmar Weber: Der jüdische Friedhof Busenberg, Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit Pfalz Landau, Busenberg 1998

Otmar Weber: Judentum im Wasgau. Eine Broschüre zur Erhaltung jüdischer Kulturdenkmäler im Wasgau, Verbandsgemeinde Dahner Felsenland (Hrsg.), Dahn 2006

https://www.uni-heidelberg.de/institute/sonst/aj/FRIEDHOF/PFALZ/PROJEKTE/f-rlp-af.htm#Busenberg

http://www.alemannia-judaica.de/busenberg_friedhof.htm

http://www.jüdische-gemeinden.de/index.php/gemeinden/a-b/517-busenberg-rheinland-pfalz

https://de.wikipedia.org/wiki/J%C3%BCdischer_Friedhof_Busenberg

Show CommentsClose Comments

Leave a comment