Dolgesheim

Juden in Dolgesheim

Im Anschluss an dieses Wohnhaus erkennt man die ehemalige Synagoge

Dolgesheim ist heute Teil der Verbandgemeinde Guntersblum im Landkreis Mainz-Bingen.

Bis um 1930 bestand hier eine kleine jüdische Gemeinde, deren Entstehung im 18. Jahrhundert angenommen wird. Sie zählte 1871 etwa 60 Mitglieder, 1930 waren es noch 3 Familien. In der NS-Zeit verliessen auch die letzten jüdischen Einwohner den Ort.

Eine Synagoge wird 1852 erbaut, sie wurde ab 1930/32 nicht mehr benutzt, das Gebäude diente später als Lagerhaus.


Der Friedhof in Dolgesheim

Die kleine jüdische Gemeinde besaß einen eigenen Friedhof. Von den hier bestatteten Gemeindemitgliedern sind noch 25 Grabsteine erhalten.


Quellen und Literatur

Arnsberg, Paul, Die jüdischen Gemeinden in Hessen, Frankfurt/M. 1971

http://www.alemannia-judaica.de/dolgesheim_synagoge.htm

http://www.jüdische-gemeinden.de/index.php/gemeinden/c-d/2311-dolgesheim-rheinland-pfalz

Autoren: Fotos 12/2015 Heiner Knester, Ilvesheim, Text Dietrich Bösenberg, Donauwörth

Show CommentsClose Comments

Leave a comment